"Ländle Fluch" auch zum Play-off Start

07.04.2013

Es ist wie verhext! UBC Vorchdorf kann einfach gegen Vorarlberger Teams nicht gewinnen. Bei der 3 : 5 Auswärtsniederlage zum Auftakt der Play-offs gegen Feldkirch waren die Vorchdorfer erneut knapp am Punktegewinn dran.

"Ländle Fluch" auch zum Play-off Start
Erfreulich das im UBC Team mit Zita Banhegyi und Brigitta Riernössl die beiden Damen ein erfolgreiches Comeback nach ihren Verletzungen feiern konnten. Aber wie gewohnt, begannen die Vorchdorfer das Spiel in Feldkirch farblos und lagen rasch nach den Niederlagen in den Doppelspielen und im Topeinzel mit 0 : 4 in Rückstand.
 
Dann das Aufbäumen durch die Siege in den Einzelspielen von Thomas Wimmer, Dominik Kronsteiner und Zita Banhegyi – und plötzlich stand es nur noch 4 : 3 für Feldkirch. Speziell der Sieg von Banhegyi brachte wieder „Feuer“ ins Spiel. Das abschließende Mixed von Manuel Weber / Brigitta Riernössl ging knapp in drei Sätzen verloren – damit der Endstand von 3 . 5. „Nach dem misslungenen Start waren wir noch knapp am Remis dran,“ seufzte UBC Obmann Harald Starl über die vergebene Chance.
 
Nächsten Samstag geht es nun für UBC Vorchdorf im Spiel gegen BSC 70 Linz um die Vorentscheidung im Kampf um den Klassenerhalt.
 
 
1. Runde Play-off:
UBC Vorchdorf : BCM Feldkirch 3 : 5
WBH Wien II : BSC 70 Linz 6 : 2







Spielbericht BC Feldkirch : UBC Vorchdorf


Tabelle Abstiegs-Play-off