UBC fertigt Wien 7 : 1 ab

12.01.2014

Traumhafter Rückrundenstart für UBC Vorchdorf. Mit einem 7 : 1 Heimsieg setzten die Vorchdorfer den Erfolgsrun fort und dürfen jetzt sogar mit dem Aufstiegs-Play-off spekulieren.

UBC fertigt Wien 7 : 1 ab
Ausschlaggebend für den Erfolg waren zum einen die Punkte in den Doppelbewerben, dass diesmal beinah alle knappen Sätze positiv entschieden wurden und die Wiener bei den Herren nicht in Bestbesetzung antraten. Erstmals seit langem konnte die UBC-ler beide Herrendoppel gewinnen. Die neu zusammen gesetzten Paarungen Dominik Kronsteiner / Manuel Weber und Günter Kofler / Lukas Fröhlich siegten ebenso wie Zita Banhegyi / Katharina Hochmair. Während bei den Herren alle drei Einzel durch Günter Kofler, Thomas Wimmer und Dominik Kronsteiner in 2 Sätzen gewonnen wurden, musste sich Miriam Gruber nach Führung noch in drei Sätzen geschlagen geben. Den Schlusspunkt setzten Manuel Weber / Zita Banhegyi durch einen Dreisatzsieg im Mixed. „Die Sorgen um den Klassenerhalt gehören Dank dem Sieg praktisch der Vergangenheit an – jetzt versuchen wir mit guten Leistungen noch in den Kampf um das Aufstiegs-Play-off eingreifen zu können,“ gibt UBC Obmann Harald Starl die Parole für die Doppelrunde in zwei Wochen mit zwei Derbys gegen Linz und Alkoven aus.