Unglückliche 3 : 5 Niederlage in Alkoven

06.12.2015

Im Kampf um Platz drei musste sich UBC Vorchdorf im direkten Duell gegen BC Alkoven knapp mit 3 : 5 geschlagen geben.

Unglückliche 3 : 5 Niederlage in Alkoven

Obwohl die Vorchdorf ihre wohl besten Herrendoppelspiele der Saison ablieferten, reichte es leider nicht – beide Spiele wurden knapp in drei Sätzen verloren. Souverän hingegen das Damendoppel: Zita Banhegyi / Miriam Gruber schafften mit ihren Sieg den Anschluss. Wie schon in den letzten Jahren musste sich Promiz Flis gegen seinen Angstgegner Lukas Rebhandl geschlagen geben und auch Erik Seiwald konnte abermals sein Potential nicht ausschöpfen. Zwar konnten Miriam Gruber und Dominik Kronsteiner mit ihren Zweisatzsiegen nochmals für Spannung sorgen – letztlich gab es aber eine unglückliche 3 : 5 Niederlage.

„Es lief alles auf ein 4 : 4 hin, doch in den entscheidenden Phasen waren wir nicht gerade die Glücklichsten,“ sah UBC Obmann Harald Starl ein Spiel auf Augenhöhe.

In der Rückrunde (Start: 9. Jänner 2016) haben die Vorchdorfer gleich viermal Heimrecht. „Da holen wir uns die nötigen Punkte für den Klassenerhalt.“

4. Runde:

BC Alkoven                  : UBC Vorchdorf          5 : 3

UR Klosterneuburg     : ASKÖ Traun              2 : 6

BC Feldkirch                : UNION Ohlsdorf        8 : 0