Erster Saisonsieg für UBC

11.12.2016

Sie standen mit dem Rücken zur Wand. Und sie behielten die Nerven. Im Kellerderby der 2. Badminton Bundesliga feierte UBC Vorchdorf gegen BC Alkoven mit 5 : 3 den ersten Saisonerfolg.

Erster Saisonsieg für UBC

Ohne die Stammspieler Zita Banhegyi, Manuel Weber und Peter Moritz zeigte das UBC Team Charakter – kämpfte bis zuletzt und auch die geänderte Aufstellungen brachten den erhofften Erfolg. So konnten die Heimischen gleich zwei Doppelpaarungen gewinnen. Dominik Kronsteiner / Florian Brandstötter gewannen knapp in zwei Sätzen. Das neuformierte Damendoppel mit Miriam Gruber / Tina Riedl fand nach Anfangsproblemen immer besser ins Spiel und siegte schließlich in drei Sätzen. Danach konnten Erik Seiwald und Dominik Kronsteiner ihre Einzel in jeweils zwei Sätzen gewinnen, ehe Miriam Gruber im Dameneinzel ihre weiße Weste behielt. Auch im 5. Saisoneinzel konnte sie einen klaren Zweisatzsieg für das UBC-Team einfahren und somit den vielumjubelten 5 : 3 Heimsieg fixieren.

„Bis auf das Damendoppel waren doch alle gewonnen Spiele von uns ziemlich klar“, sah UBC Obmann Harald Starl den Sieg seiner Mannschaft diesmal nervenschonender. „Absolut super war die Leistung von Tina Riedl bei ihrer Premiere im UBC-Dress.“

5. Runde:

UBC Vorchdorf           : BC Alkoven               5 : 3

Kelag Kärnten             : BC Feldkirch             7 : 1

ASKÖ Podersdorf       : UNION Ohlsdorf       3 : 5