UBC siegt und bleibt

05.03.2017

Ende gut – alles gut. So kann man eine mehr als durchwachsene Saison von UBC Vorchdorf in der Badminton Bundesliga beschreiben. Mit dem 5 : 3 Auswärtssieg in Alkoven sicherten sich Kronsteiner & Co. letztlich noch souverän den Klassenerhalt.

UBC siegt und bleibt

In der entscheidenden Phase der Meisterschaft zeigten die unter Druck stehenden Vorchdorfer einmal mehr eine Topleistung. Da sich Podersdorf nach der Niederlage zuletzt gegen Vorchdorf praktisch aufgab, konnten die Vorchdorfer befreit aufspielen. Mit leicht veränderter Aufstellung startete das UBC-Team gut – Dominik Kronsteiner / Erik Seiwald und Tina Riedl / Zita Banhegyi konnten ihre Doppel in zwei Sätzen gewinnen und legten damit den Grundstein zum Erfolg. Während Erik Seiwald, Dominik Kronsteiner und Zita Banhegyi ihre Einzel sicher gewinnen konnten und vorzeitig den Sieg fixierten, haderte Primoz Flis erneut mit seinem Spiel. Trotz bester Saisonleistung musste er sich auch im letzten Saisonspiel knapp in drei Sätzen geschlagen geben.

„Nach den vielen Verletzungen letztlich ein perfektes Finish und doch noch sicher den Klassenerhalt geschafft,“ freut sich UBC Obmann Harald Starl, der damit mit seinem UBC in die 25. Bundesligasaison geht.